Neuling grüßt alle Dampffreunde

  • Servus miteinander!

    İch bin seit ein paar Monaten hier angemeldet und habe schon ein paar gute Käufe bei sehr netten Verkäufern machen dürfen. Den Marktplatz finde ich super 👍


    Nach zwanzig Jahren Qualm und etlichen erfolglosen Versuchen des Aufhörens habe ich Anfang des Jahres dem vapen eine Chance gegeben.... Und bin innerhalb von drei Tagen von den pyros weggekommen 🥳

    İch war tatsächlich etwas voreingenommen und hatte nicht mit diesem Erfolg gerechnet...

    Zunächst einmal mit vuse Pods, danach mit dem aspire Zelos 3 Kit, fertigcoiler... Hat funktioniert, Zigaretten sind passé.... Je mehr ich mich in die Materie belesen hatte umso neugieriger wurde ich natürlich auch und dann kamen auch schon bald die ersten selbstwickler, DL war voll mein Ding.

    Bald merkte ich jedoch dass ich Probleme mit der Nasenschleimhaut bekam, das Liquid kondensiert in der Nase und tropfte raus wenn ich mich vorgebeugt habe, Nase trocknete aus und würde wund🙈😅 Nunja... İrgendwie verlor ich auch den Spaß daran grosse Wolken zu schmeißen und bin seitdem fast nur noch MTL unterwegs und das passt so.

    Mittlerweile habe ich meine Freundin auch "angefixt" und sie ist seit 5 Wochen auch glückliche Nichtraucherin, hat natürlich von dem Lehrgeld das ich anfangs zahlen musste profitieren können 😅 haben das richtige Setup, liquid etc gefunden und bei Uhr hat es auch nur drei Tage gebraucht.

    Was soll ich sagen; was anfangs dazu gedacht war zweckdienlich vom Rauchen wegzukommen ist jetzt zu dem Genuss geworden von dem die meisten Raucher glauben dass es das Rauchen wäre... İch probiere mich immer noch durch, variiere mit den verschiedensten Faktoren die das dampfen beeinflussen und lerne dazu.

    Noch bin ich nicht so "weit" dass ich das Geld für einen high End MTL verdampfer ausgeben möchte, aber die Neugier ob so ein taifun oder flash e wirklich so viel besser schmecken ist da😅kommt bestimmt auch noch 🤷

    İch wünsch euch allen einen schönen Sommer und viel Spass

  • Willkommen aus Berlin, und danke für die schöne Vorstellung!!!! Find ich super, das ihr gleich nach 3 Tagen voll auf Dampfe seid. Sehr schön, weiter so!!!

    -= ........Möge euch das Liquid nie Versiegen....... =-

  • Moin Leute!

    Seit Anfang Mai rauche ich keine Kippen mehr; bin anfangs auf Einwegdinger umgestiegen, dann die Veev. Beim dampfen der Veev ist es nicht so toll, dass man das Liquid beim Ziehen in den Mund bekommt und zwei Pods für 10 Euro sehr schnell verdampft sind. Das sind mega Kosten. Habe mir eine Geek Vape Wenax S3 nun zugelegt. Die finde ich auch für Frauen schick. Zur Zeit kaufe ich noch 10 ml Liquids, würde aber gerne selber anfangen zu mischen. Jedoch nicht sofort im Literbereich. Meine Frage ist, wieviel ml Nikotin und Aroma ich benötige für 100 ml Fertigbase? Gibt es da was zu beachten. Ich dampfe jetzt immer 20 mg Nikotin Liquids, wobei ich die fertigen Liquids oft sehr überaromatisiert empfinde. Für Tipps wäre ich dankbar.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Moin Leute!

    Seit Anfang Mai rauche ich keine Kippen mehr; bin anfangs auf Einwegdinger umgestiegen, dann die Veev. Beim dampfen der Veev ist es nicht so toll, dass man das Liquid beim Ziehen in den Mund bekommt und zwei Pods für 10 Euro sehr schnell verdampft sind. Das sind mega Kosten. Habe mir eine Geek Vape Wenax S3 nun zugelegt. Die finde ich auch für Frauen schick. Zur Zeit kaufe ich noch 10 ml Liquids, würde aber gerne selber anfangen zu mischen. Jedoch nicht sofort im Literbereich. Meine Frage ist, wieviel ml Nikotin und Aroma ich benötige für 100 ml Fertigbase? Gibt es da was zu beachten. Ich dampfe jetzt immer 20 mg Nikotin Liquids, wobei ich die fertigen Liquids oft sehr überaromatisiert empfinde. Für Tipps wäre ich dankbar.

    HI, also ich würde beim Franzosen schauen. Der hat fertige Liquids und Aromen sowie Base. Für den Anfang ein fertiges Liquid Deiner Wahl plus Base und Bottle kaufen. Damit kannst Du dich als Anfänger mal an Deinen Geschmack heran testen. Natürlich gibt es viele andere Möglichkeiten, aber so würde ich es machen. Zum Nikotin - bei meinem Händker im Öschiland ging es immer darum wieviel Kippen Du pro Tag durchgezogen hast. Da ist ja auch die Entscheidung ob Du reduzieren wilsst oder gar ganz aufhören mit dem Nikotin. Bei mir war es ein - so jetzt Dampfen - aber gleich ohne Nikotin Umstieg. Damit bin da ein schlechter Ratgeber. Der Franzose... LG Chris

  • So ähnlich hat es bei mir auch angefangen...

    Wenn du bei 20 mg/ml bleiben möchtest bräuchtest du keine zusätzliche Base, in dem Fall würde ich mir nikotinshots mit 20mg bestellen und diese dann nach Geschmack aromatisieren...

    İch habe jedoch sehr schnell gemerkt dass ich gar keine 20mg "brauche", vor allem nicht beim DL dampfen.hab also schrittweise das Nikotin runterdosiert und bin jetzt nach knapp fünf Monaten bei 6mg mit MTL und das reicht völlig, obwohl ich in meiner Raucherzeit um die 35 selbstgedrehte geraucht habe.

    İch mache es, so dass ich bei liqua.fr nikotinshots bestelle (ist Recht günstig) und dann selber mit Lebensmittelaromen von Ellis Aromen oder ASM anmische. Um auf eine stärke von 6 mg zu kommen verdünne ich das Nikotinliquid im entsprechenden Verhältnis. Grob gerechnet mache ich also aus 10ml nikotinshot dann 30 ml Liquid mit ungefähr 6mg/ml...

    Mit Aroma, nikotinshot und Base zum verdünnen kosten mich 10 ml dann weit unter einem Euro und ich bin flexibel was den Geschmack angeht, kann viel ausprobieren und anpassen. Macht auch Spass wenn es einem liegt 🤷😅

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!